error while rendering plone.htmlhead.socialtags

Projekte — Grundschule Memmingen-Dickenreishausen
error while rendering plone.header

Sektionen

error while rendering plone.abovecontenttitle.socialtags

Projekte

 

 

Freundschaft und Lieblingsplätze

 

So lautet unser letztes Thema des Reli-Ethik-WuG-Projekts. Rund um Freundschaft haben die Kinder verschiedene Geschichten gelesen und Lieblingsplätze in der Natur gesucht und mit Naturkunstwerken gestaltet.

Das Kunstwerk rechts ist leider nicht frei zugänglich, es ist auf der Terrasse zu Hause entstanden.

 

 

 

 

 

 

 

Diese Kunstwerke sind auf dem Pausenhof der Schule in Volkratshofen zu bewundern.

Gerne darf dort auch weitergebaut werden.

 

 

 

Pfingsten

An Pfingsten hörten die Jünger auf einmal ein großes Brausen, wie wenn ein mächtiger Sturm kommt.

Eine große Freude und ganz viel Mut war plötzlich in ihren Herzen. Es war gar nicht mehr schlimm, dass Jesus nicht mehr da war.

Sie spürten ihn ganz nah bei sich, und hatten ganz viel Lust allen Menschen von Jesus zu erzählen.

 

Zur Pfingstgeschichte haben die Kinder tolle Windspiele gebastelt die im Eingangsbereich der Schule hängen und die fröhlich im Wind schaukeln, wenn die Türe offen steht.

 

 

 

Muttertag und Vatertag

Oh wie schön, dass wir Mama und Papa haben.

Das haben die Kinder durch verschiedene Geschichten und beim Basteln und Schreiben für Mama und Papa so richtig gespürt.

 

 

 

 

Elfchen

Die Kinder der 2. Klasse in Dickenreishausen haben während der Zeit des Unterrichts zu Hause die Gedichtart „Elfchen“ kennengelernt. Das sind kurze Gedichte, die auf eine bestimmte Art und Weise aufgebaut sind und insgesamt aus elf Wörtern bestehen, daher kommt auch der Name Elfchen.

Die Kinder haben Elfchen zu vielen verschiedenen Themen geschrieben wie z.B. Hobbies, Tiere, Essen,...

Viel Spaß beim Lesen der Ergebnisse der Dichter der Klasse 2a.

 

 

 

Reli-Ethik-Werken und Gestalten-Projekt 

 

Für die Zeit, in der die Kinder zu Hause unterrichtet werden müssen, haben sich die Lehrkräfte von Religion, Ethik und Werken ein Projekt für alle Schülerinnen und Schüler ausgedacht:

Eine (biblische) Geschichte zum Vorlesen, einen einfachen Text zum Selberlesen und etliche kreative Vorschläge bekommen die Kinder ein Mal in der Woche per Email nach Hause geschickt. Ihre Ergebnisse konnten die Kinder als Foto zurückschicken. 

  

 

Gefühle

"Flo hat total schlechte Laune, weil er sich mit seiner Mama gestritten hatte und sein Bruder war nur nervig. Zum Glück trifft er Florina. Die strahlt über das ganze Gesicht und ist einfach froh über den schönen Tag.
Mit Zuhören und netten Worten schafft sie es, dass Flo seinen Ärger langsam gehn lassen kann."

Die Kinder haben Geschichten mit unterschiedlichen Gefühlen gelesen und "Heute-bin-ich"-Fische kennengelernt.
Gefühlssteine wurden bemalt und Gesichtsausdrücke gestaltet.

 

 

 

 

 

 

Ostern - Jesus lebt!

Jesu Freunde waren ganz traurig. Jesus ist am Kreuz gestorben. Als Frauen nach zwei Tagen zum Grab gingen, war das Grab jedoch leer. Ein Engel sagte zu ihnen: „Habt keine Angst. Jesus lebt. Er ist auferstanden. Er ist stärker als der Tod.“ Die Frauen waren voll Freude aber auch Angst und wollten es schnell den anderen erzählen. Da trafen sie Jesus selbst. Jesus sagte: „Habt keine Angst. Seid gegrüßt. Freut euch. Alles ist gut.“

(nach Matthäus 18, 1-10)

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Jesus im Sturm

Eigentlich wollten sich die Jünger mit Jesus einen gemütlichen Abend in einem Boot auf dem See machen. Doch plötzlich zog ein heftiger Sturm auf. Große Wellen kamen und das Boot drohte zu sinken.
Die Jünger hatten große Angst. In ihrer Not riefen sie nach Jesus. Der hatte im Boot geschlafen. Jesus stand sofort auf und sagte: "Habt keine Angst. Gott ist stärker als der Sturm." Da merkten die Jünger: Gott ist wirklich da.
Der Sturm hörte auf und die Jünger waren gerettet. Wie gut, dass Jesus und Gott bei ihnen war. (nach Markus 4, 25-41)